©2017 Danielle Jäger

18.2.2018

Gesundheit und Krankheit sind die zwei Seiten einer Medaille. Was sie unterscheidet ist Energie. Haben wir genug Energie, werden wir nicht krank. Verbrauchen wir zu viel Energie oder bekommen wir zu wenig davon, kann der Körper auf die Dauer nicht mehr kompensieren. Wir werden krank.
Um gesund zu bleiben und uns wohl zu fühlen, brauchen wir Nahrung, physische und seelische Nahrung. Aus diesen beiden Quellen schöpft unser Körper Energie. Mit dieser Energie ist er in der Lage, die Anforderungen der Innen- und Außenwelt auszubalancieren.

Die physische Nahrung = Ernährung  

Die Ernährung ist eine Säule der Gesundheit. Eine gesunde Ernährung sorgt für ein wohliges Bauchgefühl und einen klaren Kopf.  Der Darm und das Gehirn kommunizieren ständig miteinander. Das verbraucht Energie. Ihre Zellen brauchen Nahrung. Daraus gewinnen sie ihre Energie. Ernähren Sie Ihre Darmzellen! Ernähren Sie Ihre Gehirnzellen! Ernähren Sie Ihre Darmbakterien, damit sie ge...

Please reload